Aktionäre

Die Kraftwerke Zervreila AG (KWZ), mit Sitz in Vals, wurde am 17. Mai 1952 als Partnergesellschaft gegründet. Das Aktienkapital der Gesellschaft beträgt CHF 50 Mio.

Bis 30.09.2008

Beteiligt sind die drei Aktionäre SN Energie AG mit 40 %, Aare-Tessin AG für Elektrizität (neu Alpiq AG) mit 30 % und die Nordostschweizerischen Kraftwerke AG (neu Axpo Power AG) mit ebenfalls 30 %.

Ab 01.10.2008

Durch den Verzicht auf ein Rückkaufsrecht erhalten die 22 Konzessionsgemeinden (zusammengeschlossen in der Korporation der Konzessionsgemeinden der KWZ, kurz KOKWZ) und der Kanton Graubünden neu eine Beteiligung von total 28 %. Das Aktionariat setzt sich somit wie folgt zusammen:

  • SN Energie AG, Schwanden mit 28.8 %
  • Alpiq AG, Olten mit 21.6 %
  • Axpo Power AG mit 21.6 %
  • Kanton Graubünden mit 12.6 %
  • Korporation der Konz.-Gemeinden der KWZ mit 15.4 %
Korporation der KWZ Gemeinden gesamt: 15.4 %, Aufteilung innerhalb der Korporation der KWZ-Gemeinden, Stand Fusion per 1.1.2015:
Bonaduz: 0.64% Flims: 0.03% Ilanz/Glion: 0.79% Lumnezia: 1.30% Safiental: 5.27%
Sagogn: 0.17% Schluein: 0.06% Tamins: 0.13% Trin: 0.14% Vals: 6.87%